• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Mitgliederbereich

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Sponsoren

Wenn Sie uns unterstützen möchten, oder Interesse an unserem Verein haben,

dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

+++Wir Gratulieren unserer Mannschaft 2.Bundesliga Luftpistole zum 1.Platz +++

Liebe Schützenschwestern und -brüder!

Wir werden zum nächsten Schießtermin die folgende Petition mitbringen, damit auch dort Unterschriften geleistet werden können. Wir freuen uns auf Euer Engagement und bedanken uns für die Unterstützer, die das schon auf der Jahreshauptversammlung gemacht haben.

 


PETITION

Schützenverein für Groß- und Kleinkaliberschießen Hannover e.V.

Hausverbot für Waffen!

Grüne wollen Waffen aus Privathäusern verbannen. Es wird höchste Zeit, deutsche Wohnzimmer zu entwaffnen?????

Niedersachsens Grüne wollen alle Schusswaffen aus Häusern und Wohnungen verbannen. In einem Leitantrag des Landesvorstands der Grünen für den Parteitag am 3. Dezember fordert die Partei ein strengeres Waffengesetz, das „ein generelles Verbot der Lagerung von Schusswaffen in Privathaushalten“ enthalten soll (Pressemeldungen u.a. in der HAZ).

Wir, die Sportschützen des "Schützen­verein für Groß- und Kleinkaliberschießen Hannover e.V.", wehren uns gegen Verallgemeinerungen, Populismus und Gesinnungsterror von im Bundestag und in den Landesparlamenten vertretenen Parteien!

Wir wehren uns gegen eine politisch-populistisch motivierte Verdächtigungskampagne, die uns, 1 Mio. Schützen, vorverurteilen will. Es kann nicht sein, dass wegen unverantwortlichen Handelns Einzelner, die gesamte Sportschützenschaft verteufelt wird. Es herrscht in manchen Parteien und Verlagshäusern ein falscher Zungenschlag, wenn es um die Bezeichung unserer Sportgeräte und uns Sportlern geht. Im Übrigen sind die überwiegende Anzahl der Disziplinen im Schießsport olympische Disziplinen. Die Ausübung unseres Sports sollte uns, die wir verantwortungsvoll und sorgfältig damit umgehen, nicht noch mehr erschwert werden. Schließlich wird der Erwerb und Besitz unserer Sportgeräte durch strenge und sich wiederholdende Zuverlässigkeitsprüfungen geregelt.

Wir fordern, dass die Politiker der Fraktionen des niedersächsischen Landtags Farbe bekennen und Stellung zu dem Vorhaben der Grünen beziehen. Wir fordern insbesondere die Frak­tions­vor­sitz­en­den auf, sich eindeutig gegen diese Enteignungsjagd, die uns Sportschützen betrifft, Stellung zu beziehen! Das erwarten wir als Sportler und Wähler, als ehrenamtlich engagierte Multiplikatoren und Demokraten im deutschen Vereinswesen! Populismus ist auch hier am falschen Platz.

Die Sportschützen sind Mitglieder des drittgrößten Sportverband Deutschlands. 


 

Hier kommt man zu der Petition. 

Wir wollen damit die Interessen aller Schützenschwestern und Schützenbrüder hörbar vertreten!

Grüße von Ekki 

Großkaliber Hannover, Kleinkaliber Hannover, Schützenverein Hannover